Ebay – ich kann’s nicht lassen

Fahrradverkauf. Foto machen, Text dazu und online stellen.

Heute haben sie mir nach nicht mal 30 SEKUNDEN die Bude eingerannt. Wegen eines gut 15 Jahre alten Damenfahrrads. 50 Euro.

Der erste Interessent, Roman, schrieb mir: „Kaufe gerne für 60 Euro“

Meine Antwort: „Hallo Roman, vielen Dank für Ihr Interesse. Aber wollen Sie wirklich 60 Euro für ein Rad bezahlen, das 50 Euro kostet?
Mit freundlichen Grüßen“

Roman: „Ok 55 passt“

Eine Minute später: „Was ist mit das Fahrrad, Gänge und Nabendynamo funktioniert. “

3 Minuten später: „Bitte um Antwort“

Ich – 2 Minuten darauf: „Hallo zurück, alles funktioniert, alles ist in Ordnung.
Wann könnten Sie – gerne für die angegebenen 50 Euro – das Rad in … abholen?“

Roman: „Komme sofort, das dauert 40 min. aus … Bitte um die Adresse.“

Ich: „Alles klar, Sie waren der erste und daher bekommen Sie das Rad. 😉
Unsere Adresse: …
Wir warten eine Stunde lang auf Sie.
Viele Grüße“

Danach kamen 34 Anfragen wegen des Rads. Ich war im puren Stress. Bing. Lesen. Böng. Antworten. Bin ja ein höflicher Mensch, der allen sagte, dass da ein Herr vor ihnen angefragt hatte und ich mich gegebenenfalls nochmal bei ihnen melden würde.

Bing. Bing.

„Hallo
Guten Tag
İch interesse“ – eine Minute später: „İst das noch da
İch möchte jetzt Fahrrad abholen“

Bing. „Guten Tag für 40 Euro nehme ich sofort mfg “

Bing. „Guten Tag
Für 40€ kann ich das Fahrrad sofort abholen“ „Ich komme aus …
Brauche max halbe stunde“

Böng.Böng.Böng.Bing.

„Hallo guten Tag ich möchte dass kaufen bitte schicken sie mir ihr Adresse
Mfg“ – EINE Minute später: “ Ich möchte jetzt kommen und abholen“

Bing: „Hallo kann ich abholen in der Montag?“

Bing.

„Hallo ist noch da“ — 2 Minuten später: “ Wenn da ist kann ich sofort kommen“ Daraufhin schickte ich meine – inzwischen kopierte – Standardantwort: „Hallo zurück, da war ein Herr schneller als Sie. Falls das Rad in 2 Stunden noch da ist, melde ich mich bei Ihnen.“ — Antwort: „Warum warten sie 2 stunden komme ich sofort“ Ich wiederum:  „Ich warte, weil ich ein netter Mensch bin und es zunächst dem ersten, der sich hier freundlich gemeldet hat, versprochen habe. ;-)“ Anwort: „Sie sind wirklich sehr nette. Ich habe gestern ein Rad reserviert für heute nach 2 Stunden geschrieben ist verkauft“

Das war alles innerhalb von 20 Minuten. Schweißgebadet wartete ich noch weiter 20 ab, bis Roman kam, im Blaumann, ohne Haupthaar, am lachen. Super lieb. Ob ich nicht noch ein zweites Damenrad hätte? Er freut sich, dass bald die Grenzen zu Polen wieder offen sind und dann fährt er mit seiner Frau rum. Und sein polnisches Bier – ach das ist gut!

Jetzt muss ich aber aufhören, weil ich ja noch 2 Jungenräder eingestellt habe. Und der Oma aus Brüggen muss ich gleich sagen, dass ich mich vielleicht in 2 Stunden wieder bei ihr melde…

Bing. Bing. Bing.